Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine e.V.

Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung - "Das Hochbeet-Projekt"

Wir möchten mit unserem Hochbeet- Projekt Kindern und Jugendlichen im Kindergarten- und Grundschulalter die Gelegenheit bieten - mitzuerleben, wie aus Samenkörnern Gemüse und Kräuter werden und welche Rahmenbedingungen es dafür braucht. Das Anlegen, Pflegen und regelmäßige Arbeiten am Hochbeet soll genauso Bestandteil des Projektes sein wie der genussvolle Verzehr des selbstgeernteten Gemüses nebst Kräutern und dem Kompostieren der verbliebenen Abfälle. Mit einer begleitenden Projektdokumentation werden die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Projekt auch nach Projektende für nachfolgende Jahrgänge festgehalten. Idealerweise ergibt sich eine Verstetigung des Hochbeet-Projektes vor Ort.
Wir wollen interessierten Fördervereinen an Kitas und Schulen die Möglichkeit eröffnen, eigene Hochbeete, Samen und Bepflanzung anzuschaffen, um mit Kindern und Jugendlichen lokale Projekte durchführen zu können. Die pädagogische Begleitung der Projekte kann in Eigenregie der jeweiligen Einrichtung oder in Kooperation mit Partnern aus dem Sozialraum erfolgen.
Unsere Zielsetzung sind 32 Einzelprojekte (pro Bundesland 2 Projekte). Im Budgetplan sind jeweils die Kosten für das Hochbeet, die Bepflanzung, sowie die pädagogische und fachliche Begleitung. Sollte das gesteckte Fundraising-Ziel überschritten werden, wird der übersteigende Betrag für satzungsgemäße Ziele des Bundesverbandes der Kita- und Schulfördervereine e.V. eingesetzt.

Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

 Deine Spende wird um 0 € erhöht.

Deine Gesamtspende wird erhöht, abhängig von den Gebühren des Zahlungsanbieters.